CDU - Kreisverband Prignitz
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-prignitz.de

DRUCK STARTEN


News
19.09.2017, 12:41 Uhr | Nando Strüfing
Steineke und Hoffmann begrüßen Antrag zum Rudower See

Die CDU-Landtagsfraktion Brandenburg hat heute gemeinsam mit der Gruppe BVB/Freie Wähler einen Antrag eingebracht, der sich mit der Zukunft des Rudower Sees im Amt Lenzen-Elbtalaue befasst. Der Bundestagsabgeordnete für die Prignitz, Sebastian Steineke, und der Landtagsabgeordnete aus Wittenberge, Gordon Hoffmann, begrüßen die Initiative. 
 
In dem Antrag wird die Landesregierung beauftragt, die Durchführung und langfristige Finanzierung von geeigneten Maßnahmen zur Sanierung des Sees sicherzustellen. Hierzu gehören u.a. regelmäßige Messungen der Phosphatgehalte, die Herstellung eines intakten Moores oder die Erstellung eines Gewässerpflege- und Entwicklungsplanes für den Nausdorfer Kanal.
 
Hierzu erklären Sebastian Steineke und Gordon Hoffmann:
 
„Das Thema Rudower See beschäftigt die Menschen im Bereich des Biosphärenreservates ‚Flusslandschaft Elbe-Brandenburg‘ seit geraumer Zeit. Wir erhalten regelmäßig viele Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern zu der Problematik. Es muss jetzt dringend etwas passieren, um den See zu retten. Die Landesregierung ist nun gefordert, geeignete Maßnahmen und deren Finanzierung sicherzustellen. Die zuständigen Kommunen sind in der Vergangenheit mit ihren Bemühungen finanziell an ihre Grenzen gegangen. Die Landesregierung darf sich hier keinen schlanken Fuß mehr machen. Sie steht jetzt in der Pflicht.“
 
Beide Abgeordnete waren schon mehrfach vor Ort, um das Thema mit den Beteiligten zu erörtern.
 
Sebastian Steineke MdB