CDU - Kreisverband Prignitz
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-prignitz.de

DRUCK STARTEN


Archiv
20.05.2016, 11:38 Uhr | Nando Strüfing
Thema Nr. 1: Lehrermangel
Steineke und Hoffmann besuchen Anne-Frank-Grundschule in Groß Warnow
Am Donnerstag nutzte der Bundestagsabgeordnete für die Prignitz, Sebastian Steineke, seinen Wahlkreistag in Karstädt, um gemeinsam mit seinem Landtagskollegen Gordon Hoffmann und Bürgermeister Udo Staeck der Anne-Frank-Grundschule im Ortsteil Groß Warnow einen Besuch abzustatten.
 
Im Gespräch mit den Politikern berichtete Schulleiterin Ute Wonneberger insbesondere über den aktuell akuten Lehrermangel. So muss u.a. der Unterricht für demnächst zusätzlich 15 Flüchtlingskinder vom bestehenden Kollegium mit abgedeckt werden. Gordon Hoffmann, im Landtag bildungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, sagte zu, sich diesbezüglich an das zuständige Schulamt zu wenden. „Es kann nicht sein, dass für Mehrarbeit kein zusätzliches Personal zur Verfügung gestellt wird,“ moniert Hoffmann. Steineke ergänzt: „Insbesondere der erschwerende Umstand, dass die Kinder alle kein Deutsch sprechen, erfordert zusätzliche Lehrkräfte.“ Das Schulamt hat der Schule für den Sprachunterricht Mehrstunden zugewiesen.
 
V.l.n.r.: Gordon Hoffmann MdL, Christian Gadow (Gemeinde Karstädt), Sebastian Steineke MdB, BM Udo Staeck, Ute Wonneberger
Steineke ermuntert auch die Eltern, sich als Betroffene an die entsprechenden Stellen zu wenden: „Das kann oftmals schon etwas bewirken.“ Gordon Hoffmann wird das Thema Lehrermangel im Bildungsausschuss des Landtags erneut thematisieren. Brandenburg müsse hier u.a. bei der Bezahlung nachjustieren, um im Wettbewerb der Länder um Nachwuchskräfte eine reelle Chance zu haben, forderten Steineke und Hoffmann abschließend.