CDU - Kreisverband Prignitz
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-prignitz.de

DRUCK STARTEN


Presse
07.08.2012, 14:39 Uhr | Märkische Allgemeine Zeitung vom 07.08.2012
Aktion von Gordon Hoffmann zum Schulbeginn
Auf Missstände hingewiesen
WITTENBERGE -Gestern früh verteilte der Landtagsabgeordnete der CDU, Gordon Hoffmann, vor dem Wittenberger Gymnasium Schreibetuis und Flyer an Schüler, um ihnen einen guten Start in das neue Schuljahr zu wünschen. Gleichzeitig wies er auf andauernde Missstände im brandenburgischen Bildungssystem hin.
So habe der Unterrichtsausfall im letzten Jahr mit mehr als zehn Prozent Ausfallstunden Rekordniveau erreicht, was die Erfolgschancen der Schüler mindere und so nicht mehr hinnehmbar sei, meinte er. „Auch die Umsetzung der Inklusion an Brandenburger Schulen wird nur halbherzig angegangen, was sich negativ für alle Schülerinnen und Schüler auswirken wird. Wir wollen, dass die Inklusion nicht möglichst schnell, sondern möglichst gut umgesetzt wird“, sagte er. Da in Brandenburg bei Kommunal- und Landtagswahlen jetzt ab einem Alter von 16 Jahren gewählt wird, ermunterte er die Schüler sich nicht damit abzufinden, sondern für ihre Interessen einzutreten.
Auf dem Flyer fordert die Junge Union Brandenburg die Landesregierung auf, ihre einstigen Wahlversprechen – weniger Unterrichtsausfall, verantwortungsvolle Umsetzung der Inklusion, Einstellung von mehr Kräften und den Erhalt der Vielfalt des Brandenburger Schulsystems – in die Tat umzusetzen.
Unterstützt wurde Gordon Hoffmann bei seiner Aktion von den Mitgliedern der Jungen Union Prignitz, Kathrin Paetz, Philipp Sünboldt und Michel Grünke sowie dem Wittenberger CDU-Vorsitzenden Roland Quiatkowski und dem Kreisgeschäftsführer Siegmar Kelm. (jew)