CDU - Kreisverband Prignitz
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-prignitz.de

DRUCK STARTEN


Pressearchiv
30.05.2017, 13:58 Uhr | MAZ - Prignitz 30.5.2017 / Andreas König
Drei Fraktionen unterstützen Ronald Thiel
Hinter dem parteilosen Kandidaten für das Bürgermeisteramt in Pritzwalk stehen CDU, FDP und Kreisbauernverband
Pritzwalk. Die konservativen und bürgerlichen Fraktionen in der Pritzwalker Stadtverordnetenversammlung unterstützen die Kandidatur des parteilosen Bewerbers Ronald Thiel. Das bekräftigten Vertreter der CDU- und FDP-Fraktion sowie des Kreisbauernverbandes nach einem Treffen mit dem Bewerber. Ronald Thiel ist stellvertretender Pritzwalker Bürgermeister und Leiter des Geschäftsbereichs Stadtentwicklung, Bauwesen, Wirtschaft,
Ordnung und Verkehr in der Stadtverwaltung Pritzwalk. Er tritt als einer von vier Kandidaten zur Wahl des Pritzwalker Bürgermeisters am 24. September an. Unter dem Motto „Ich gestalte Erfolge“ hat Ronald Thiel einen Flyer veröffentlicht, der neben biografischen Daten vor allem Termine im öffentlichen Leben der Stadt Pritzwalk und ihrer Ortsteile auflistet. Zu seinen Zielen äußert sich der Kandidat folgendermaßen: „Mit Herz und Sachverstand möchte ich mich für Sie und die Stadt Pritzwalk mit den Orts- und Gemeindeteilen als Stadtoberhaupt mit voller Kraft einsetzen“, heißt es in dem Flyer.
Ronald Thiel wurde 1970 in Pritzwalk geboren und ging in Lindenberg (Gemeinde Groß Pankow) zur Schule. Nach einer Berufsausbildung in der LPG Pflanzenproduktion Tüchen studierte er an der Agraringenieurschule in Malchow und später an der Hochschule Anhalt, der Martin-Luther-Universität Halle und der Humboldt-Universität. Er ist promovierter Agrarwissenschaftler.
Programmatisch will er unter anderem mehr in Geh und Radwege sowie Straßensanierung, Schul-, Kultur- Sport- und Freizeitanlagen investieren und die Innenstadt stärken. Sein Ziel formuliert er so: „Pritzwalk mit Orts- und Gemeindeteilen ist eine Stadt für uns alle.“