Presse
23.11.2012, 09:02 Uhr | Märkische Allgemeine Zeitung vom 23.11.2012
Franziska Henning im CDU Landesvorstand
Politik: Henning im Vorstand
Franziska Henning

WITTENBERGE/POTSDAM - Beim 27. Landesparteitag der CDU Brandenburg wurden neben einem neuen Landesvorsitzenden und einer Generalsekretärin auch drei Beisitzer für den Landesvorstand gewählt. Die CDU Prignitz, die dort bislang nur mit ihrem Kreisvorsitzenden Gordon Hoffmann, Mitglied des Landtages, vertreten war, hatte für diese Wahlen die 25-jährige Wittenbergerin Franziska Henning vorgeschlagen, die sich im ersten Wahlgang durchsetzen konnte. Ihre Themenschwerpunkte sieht die angehende Lehrerin im Bereich Bildung. Daneben will sie nun gemeinsam mit Gordon Hoffmann insbesondere die Interessen der Prignitzer Region vertreten.

„Ich habe mich über die Nominierung durch meinen Kreisverband gefreut und freue mich noch mehr über das Vertrauen der Delegierten, die mich gewählt haben“, erklärte die junge Christdemokratin. Hoffmann und Henning vertreten nunmehr die Interessen der Prignitzer Christdemokraten in Potsdam.

Unter dem Motto „Meine Heimat Brandenburg – miteinander gestalten“ wurde auf dem Parteitag ein Zeichen für ein gutes und leistungsorientiertes Bildungssystem in Brandenburg gesetzt. Knapp 220 Delegierte verabschiedeten einstimmig den Leitantrag „Jedem Kind seine Chance – gerechte und leistungsorientierte Bildung“. „Für die CDU Brandenburg ist es nicht hinnehmbar, dass Brandenburg auf dem wichtigen Feld der Bildungspolitik immer wieder das Schlusslicht ist – zum Schaden unserer Kinder“, kritisierte Hoffmann. (MAZ)

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU - Kreisverband Prignitz  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.56 sec. | 55249 Besucher