Pressearchiv
06.03.2015, 12:41 Uhr | MAZ / Marion Kaufmann 6.3.2015
Unterrichtsausfall: Klassen bleiben komplett zu Hause
Im Vergleich zum Vorjahr fielen in Brandenburg etwas weniger Stunden aus, aber es gibt Problemfälle
Potsdam – Der Name ist derzeit nicht Programm. An der verlässlichen
Halbtagsgrundschule „Am Pekenberg“ in Zülichendorf (Teltow-Fläming) ist auf eines momentan kein Verlass: dass der Unterricht stattfindet. Komplette Tage müssen Schüler der 5. und 6. Klassen derzeit zu Hause bleiben, weil
jeder dritte Lehrer in der Schule krank ist, darunter die Rektorin. Insgesamt 34 Unterrichtsstunden wurden seit Beginn des Schuljahres in Zülichendorf ersatzlos gestrichen, 147 Vertretungsstunden erteilt. Einige der Schüler gehörten zu den landesweit rund 1450 Kindern, die auf dem Halbjahreszeugnis keine Noten hatten. An der Grundschule betraf es das
Fach Religion. Zülichendorf ist ein Extrem-, aber kein Einzelfall, wie die aktuelle Statistik des Landes zum Unterrichtsausfall zeigt: Im ersten
Schulhalbjahr 2014/15 sind in Brandenburg 1,7 Prozent des Unterrichts
ersatzlos ausgefallen. Das geht aus einem Bericht des Bildungsministeriums
hervor, der gestern im Bildungsausschuss des Landtags vorgestellt wurde. Das Ministerium feiert das schon als kleinen Erfolg – denn im Vorjahreszeitraum seien 0,1 Prozent Stunden mehr ausgefallen. „Bemerkenswert ist die Tatsache, dass es den Schulen trotz des gestiegenen
Krankenstandes und des damit verbundenen erhöhten Vertretungsbedarfs
gelungen ist, den ersatzlosen Ausfall leicht zu senken“, heißt es in dem Bericht. Das Vertretungsbudget habe sich „als ein hervorragendes Instrument
zur Vermeidung von Unterrichtsausfall erwiesen“, meint die bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Simona Koß.
Seit Januar 2014 stehen insgesamt zehn Millionen Euro für Vertretungen
zur Verfügung. Fünf Millionen verbleiben bei den Schulämtern, von den anderen fünf Millionen können die Schulen selbst im Notfall Aushilfslehrer
engagieren. Ein Problem, das auch Minister Günter Baaske (SPD) bereits einräumen müsste: Gerade in den berlinferneren Regionen finden die Schulen niemanden, der kurzfristig einspringt. So auch in Zülichendorf: Für den Englischlehrer, der seit Monaten für unbestimmte Zeit ausfällt, findet die Schule keinen Ersatz. Von Unterrichtsausfall am meisten betroffen sind die Gesamt- und Oberschulen. Dort finden 2,6 bzw. 2,4 Prozent des Unterrichts
nicht statt. Der Bericht liefert eine Erklärung: An Grundschulen werde wegen der Beaufsichtigungspflicht für die kleinen Kinder am ehesten für Vertretung gesorgt. Aber: Eine Vertretungsstunde ist in den Augen vieler Eltern kein sinnvoller Unterricht. Um die Schüler nicht wie in Zülichendorf nach Hause schicken zu müssen, werden in den meisten Fällen Förderstunden und Wahlfächer gestrichen und Gruppen oder Klassen zusammengelegt. Für
Schüler und Eltern „gefühlter Unterrichtsausfall“, wie es im Ministeriumsbericht heißt. Insgesamt 9,3 Prozent der Schulstunden fielen
zur Vertretung an. Das ist eine Erhöhung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 0,6 Prozent. Die Zunahme sei hauptsächlich durch
eine Erhöhung des Krankenstandes verursacht. Im ersten Halbjahr mussten 6,8 Prozent der Lehrer das Bett hüten. Krankheit von Lehrern ist zugleich der Hauptgrund, warum Unterricht ausfällt. Als dramatisch will das Ministerium den Unterrichtsausfall aber auch trotz der nicht erteilten Halbjahresnoten
nicht verstanden wissen. Im Vergleich zu anderen Bundesländern stehe die Mark ganz gut da. Die Opposition sieht das ganz anders. „Tausende Schüler ohne vollständige Zeugnisse sprechen eine eindeutige Sprache: Die Landesregierung hat das Problem über Jahre verschlafen und bei der Bekämpfung des Unterrichtsausfalles versagt“, sagt der bildungspolitische
Sprecher der CDU-Fraktion, Gordon Hoffmann.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU - Kreisverband Prignitz  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.21 sec. | 16525 Besucher