News
26.04.2018 | Sebastian Steineke MdB
April-Ausgabe
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
die Legislaturperiode nimmt langsam Fahrt auf. Das ist auch gut so, denn die Bürger erwarten nach den langen Koalitionsverhandlungen endlich Taten und Ergebnisse. Wir werden einige Projekte noch vor der parlamentarischen Sommerpause engagiert angehen. In dieser Legislatur haben wir weniger Zeit, unsere Vorhaben umzusetzen als in der Vergangenheit. Daher werden wir die Dinge noch energischer in die parlamentarische Debatte einbringen.
 
Im Wahlkreis war ich auch wieder viel unterwegs. Besonders hat mich gefreut, dass DFB-Präsident Reinhard Grindel meiner Einladung gefolgt ist und meinen Wahlkreis besucht hat. Mehr dazu unten im Newsletter. Unser Landratskandidat für Ostprignitz-Ruppin, Sven Deter, hat es am Sonntag in die Stichwahl geschafft. Nun werden wir in den nächsten Tagen nochmal kämpfen, dass Sven Deter am 6. Mai erfolgreich sein wird.
 
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe: KLICK
 
Ihr
Sebastian Steineke MdB



24.04.2018 | Nando Strüfing
Wir wollen wissen, wo vor Ort der Schuh drückt. Welche Themen sind Ihnen wichtig? Was wollen Sie uns mit auf den Weg geben? Nutzen Sie die Gelegenheit und kommen mit uns ins Gespräch. Treffen Sie Ihre Abgeordneten Sebastian Steineke MdB und Gordon Hoffmann MdL sowie den Lenzener Bürgermeister Christian Steinkopf am 3. Mai um 18.30 Uhr in der Kulturstube (Hamburger Str. 48/49) in Lenzen beim Bürgerstammtisch.
weiter

22.04.2018 | Nando Strüfing
48-Stunden-Aktion in Helle
Auch in diesem Jahr hat sich der Bundestagsabgeordnete für die Prignitz, Sebastian Steineke, wieder gerne an der 48h-Aktion des Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V. beteiligt. Daher ging es in diesem Jahr am Samstag nach Helle in der Prignitz. 15 Kinder und Jugendliche und viele Erwachsene haben die wunderbare Kirche und ihr Umfeld auf Vordermann gebracht. Eine Aktion, die Steineke sehr gerne mit seiner Spende unterstützt hat.

05.04.2018
Unter dem Titel „Brandenburg wachsen lassen“ fordern Ingo Senftleben und die Kandidaten für die sechs anstehenden Landratswahlen Karina Dörk (Uckermark), Othmar Nickel (Barnim), Sven Deter (Ostprignitz-Ruppin), Siegurd Heinze (Oberspreewald-Lausitz), Christian Heinrich-Jaschinski (Elbe-Elster) und Harald Altekrüger (Spree-Neiße) eine grundlegende Überarbeitung des Landesentwicklungsplans, damit alle Landesteile ihre Entwicklungspotenziale optimal nutzen können. 
Die CDU setzt dabei auf Entscheidungsfreiheit für die Regionen. „Die Brandenburger wissen vor Ort selbst am besten, was gut für ihre Stadt oder ihr Dorf ist“, so Senftleben.

16.03.2018 | Pressemitteilung der CDU Landtagsfraktion
Heute hat Bildungsministerin Britta Ernst das Konzept der Landesregierung zur Qualifizierung von Seiteneinsteigern an Schulen vorgestellt, das der Landtag bereits vor einem Jahr angefordert hatte. Künftig sollen Seiteneinsteiger, bevor sie an die Schulen gehen, in einem dreimonatigen Kurs auf ihre neuen Aufgaben vorbereitet werden. CDU-Bildungsexperte Gordon Hoffmann erinnert daran, dass Brandenburg seit Jahren auf Seiteneinsteiger in den Schulen angewiesen ist, und erklärt: „Endlich reagiert die Regierung und folgt dem sächsischen Modell, wonach jeder Seiteneinsteiger einen Einstiegskurs erhält, bevor er oder sie an die Schulen geschickt wird."
Quelle: Gordon Hoffmann MdL  

22.02.2018
rbb (Quelle: rbb-online.de
Nicht nur die SPD wirbt bei ihrer Basis um Zustimmung zum Koalitionsvertrag einer Großen Koalition. Auf Regionalkonferenzen wollen auch Bundestagsabgeordnete der CDU ihre Mitglieder überzeugen. Wir sind auf einer Konferenz Ludwigsfelde.

-> Hier können Sie den Videobeitrag anschauen

Quelle: Steeven Bretz MdL  

12.01.2018
Ingo Senftleben: Brandenburg würde von einer neuen großen Koalition profitieren
Am Freitag einigten sich in Berlin Vertreter von CDU, CSU und SPD einstimmig auf ein Sondierungspapier und empfahlen die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen. Nach der anschließenden Sitzung des CDU-Bundesvorstandes zeigte sich der Vorsitzende der Brandenburger CDU, Ingo Senftleben, zufrieden und bezeichnete die Ergebnisse der Sondierung als solide Grundlage für eine erfolgreiche Regierungsbildung.

10.01.2018
Ingo Senftleben: Das Land muss in der Lausitz präsenter sein
Zum Start ins politische Jahr trafen sich Landesvorstand, Landtagsfraktion, Bundestagsgruppe, Europaabgeordneter und kommunale Vertreter der Brandenburger CDU zur Jahresklausur in Lübbenau.
 

13.12.2017
Michael Kretschmer (CDU) wurde am Mittwoch zum Ministerpräsidenten des Freistaats Sachsen gewählt.

Der Landesvorsitzende der Brandenburger CDU, Ingo Senftleben, übersandte seinem Parteikollegen Glückwünsche zur Wahl:
 
"Wir gratulieren Michael Kretschmer zur Wahl zum Regierungschef und wünschen ihm viel Erfolg bei seinen neuen Aufgaben.


30.11.2017
Ingo Senftleben: Wir danken den Bürgern
Der Landeswahlleiter hat am Mittwoch die Anzahl der Unterschriften des Volksbegehrens zum Stopp der Kreisreform bekanntgegeben. Nach den ersten drei Monaten haben über 56.000 Bürger unterschrieben. Damit ist das Volksbegehren das mit Abstand erfolgreichste in der Geschichte Brandenburgs. Der CDU-Landesvorsitzende, Ingo Senftleben, dankte den Bürgern für ihren Einsatz. 

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU - Kreisverband Prignitz  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.12 sec.