News
20.10.2015 | Presseartikel des Prignitzer
Prignitzer Christdemokraten erneuern Kritik an Kreisgebietsreform - mit Kooperationen Leistungsfähigkeit der Verwaltungen sichern

PERLEBERG Gordon Hoffmann ist am Samstag auf der CDU-Gesamtmitgliederversammlung in Perleberg als Kreisvorsitzender wiedergewählt worden. Michel Grünke bleibt sein Stellvertreter, Andreas Giske kam in dieser Funktion hinzu. Vier neue Beisitzer setzten die Verjüngung desVorstandes fort. Ein Thema auf der Gesamtmitgliederversammlung war die geplante Kreisgebietsreform. Eine große Mehrheit habe das Projekt kritisiert. „Die Mitglieder glauben nicht, dass dieser Schritt aus den von der Landesregierung genannten Gründen der Strukturschwäche und des demografischen Wandels erfolgt“, sagte Hoffmann. Wenn es nicht um Einsparungen sondern die Sicherung der Leistungsfähigkeit der Verwaltung gehe, gebe es sehr viel PotenzialfürKooperationen, um die Qualität der Arbeit und notwendige Spezialisierungen zu sichern.

Quelle: Gordon Hoffmann MdL  

01.10.2015 | CDU Brandenburg
Ingo Senftleben: Wir sind dankbar für 25 Jahre in Freiheit und Demokratie

29.09.2015 | Pressemitteilung der CDU Landtagsfraktion
Gordon Hoffmann: Wir brauchen eine robuste Werte- und Demokratieerziehung

Zur Ankündigung von Bildungsminister Baaske und Finanzminister Görke, 240 zusätzliche Lehrer für die Beschulung von Flüchtlingskindern einzustellen, erklärt der CDU-Bildungsexperte Gordon Hoffmann:

"Im Umgang mit den Flüchtlingen, die eine Bleibeperspektive haben, ist Integration das oberste Gebot. Das beginnt mit dem Erlernen der deutschen Sprache. Für die Jüngeren unter den Neuankömmlingen ist darum der Schulbesuch ein wichtiger erster Schritt hinein in unsere Gesellschaft. Ich begrüße, dass die Landesregierung für diese Aufgabe zusätzliche Lehrer einstellen will – das ist dringend nötig, auch aus Sicht der Brandenburger Schulen, die sich unerwartet vor eine große Herausforderung gestellt sehen."

Quelle: Gordon Hoffmann MdL  

25.09.2015 | CDU Brandenburg
Steeven Bretz: Eine bundesweite Blamage für Ministerpräsidenten Woidke und Brandenburg

17.09.2015 | CDU Brandenburg
Steeven Bretz: Innenminister Schröter muss dringend seinen Kurs korrigieren.

12.09.2015 | Presseartikel der Märkischen Allgemeinen
Dringender Appell von Landrat Torsten Uhe und Kreistagsvorsitzenden Rainer Pickert: Alle Kräfte werden für Flüchtlinge und Asylbewerber benötigt
Perleberg – Der Landkreis Prignitz fordert die Landesregierung auf, ihre umstrittenen Pläne für eine Neuordnung der Landkreise ruhen zu lassen. In der Kreistagssitzung am Donnerstagabend in Perleberg verlas Landrat Torsten Uhe einen von ihm und dem Kreistagsvorsitzenden Rainer Pickert unterzeichneten Appell. Ministerpräsident Dietmar Woidke wird aufgefordert, die Verwaltungsreform 2019 auszusetzen: „Das Land Brandenburg steht mit der Aufgabe der Unterbringung von Asylbewerbern und Flüchtlingen vor der größten humanitären Herausforderung seit Bestehen des Landes Brandenburg. Alle Kräfte werden Von Michael Beeskow benötigt, um die aktuelle, aberinsbesondere die zu erwartende Entwicklung in den nächsten Monaten zu beherrschen.“
weiter

10.09.2015 | Presseartikel des Prignitzer
Beschluss zum Thema Kreisfusion soll neu formuliert werden / Reaktion auf Ostprignitz-Ruppin zum Thema Kreisstadt
PRIGNITZ Den überraschende Beschluss des Neuruppiner Kreistages, sich im Falle einer Fusion zur Kreisstadt Neuruppin zu bekennen, wollen die Prignitzer Abgeordneten nicht unkommentiert lassen. Vor ihrer heutigen Sitzung haben sie im ursprünglich formulierten Beschlussvorschlag eine Ergänzung vorgenommen. Darin heißt es, dass der Kreistag Prignitz „mit Befremden“ auf den Neuruppiner Beschluss reagiert, sagte gestern Rainer Pickert (CDU), Vorsitzender des Kreistages. Im diplomatischen Sprachgebrauchistdas eine ziemlich deutliche und unmissverständliche Formulierung.
weiter

08.09.2015 | Presseartikel des Prignitzer
Eltern hinterfragen provisorische Stundenpläne / Schulamt: Alle Stellen besetzt

Prignitz Zum Schulstart in der vergangenen Woche gab es offenbar an mehreren Schulen des Kreises weder für Lehrer noch für Schüler einen verbindlichen Stundenplan. Darauf weisen mehrere Eltern hin und wandten sich an unsere Redaktion sowie an den Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden des kreislichen Schulausschusses Gordon Hoffmann (CDU).

Quelle: Gordon Hoffmann MdL  

01.09.2015 | CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg
Ingo Senftleben: Schwierigkeiten auf allen Ebenen meistern

01.09.2015 | Presseartikel des Prignitzer
Rainer Pickert kritisiert Festlegung auf Neuruppin als künftige Kreisstadt

PRIGNITZ Rainer Pickert (CDU) muss nicht überlegen, wie er den Beschluss des Ostprignitzer Kreistages bezeichnen soll: „Das ist ein dilettantischer Beschluss“, sagte der Vorsitzende des Prignitzer Kreistages. Damit reagierte er auf unseren gestrigen Beitrag „Neuruppin will Kreisstadt bleiben“.

weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU - Kreisverband Prignitz  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.12 sec. | 51947 Besucher