CDU - Kreisverband Prignitz
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-prignitz.de

DRUCK STARTEN


News
01.03.2018, 08:45 Uhr | Nando Strüfing
Steineke wieder Mitglied der Elbe-Gruppe im Bundestag
Der Bundestagsabgeordnete für die Prignitz, Sebastian Steineke, gehört auch in der neuen Legislaturperiode der Arbeitsgemeinschaft (Arge) Elbe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion an. In der gestrigen konstituierenden Sitzung wurden die Ziele der kommenden Jahre abgesteckt und ein neuer Vorstand gewählt. 
 
Zum neuen Vorsitzenden wurde der Hamburger Abgeordnete Christoph de Vries gewählt. Er folgt auf Jürgen Klimke, ebenfalls Hamburger, der 2017 nicht mehr für den Bundestag kandidierte. Stellvertreter von de Vries sind die Abgeordneten Eckhard Pols aus Niedersachsen und Marian Wendt aus Sachsen. Steineke freut sich auf die weitere Zusammenarbeit: „ Wir konnten in der Vergangenheit gemeinsam Einiges bewegen. Als Wahlkreisabgeordneter für die Prignitz ist es mir ein großes Anliegen, die Elbe-Themen aktiv im Bundestag weiter zu begleiten.“ Die Ziele für die laufende Legislaturperiode sind u.a. die Förderung des Zusammenwachsens der Elbregion, der Ausbau des Hochwasserschutzes, die Stärkung der Binnenschifffahrt, die Erhaltung des Naturraums sowie die Entwicklung der Elbregion im Kultur- und Tourismusbereich.
 
Hintergrund
 
Seit der 15. Wahlperiode des Deutschen Bundestags organisieren sich die Unionsabgeordneten der Elbregion in einer Arbeitsgemeinschaft. Darin debattieren die Abgeordneten in regelmäßigen Abständen aktuelle Themen zur Elbpolitik und führen Besuche vor Ort durch. In der vergangenen Legislaturperiode konnte die Arge die Verabschiedung des Gesamtkonzepts Elbe aktiv begleiten und dazu einen Entschließungsantrag einbringen. Weiterhin war die Arge maßgeblich an der Gründung eines Vereins „Kulturregion Elbe“ beteiligt, der vom Bund gefördert wird. 
v.l.: Marian Wendt MdB, Sepp Müller MdB, Christoph de Vries MdB, Sebastian Steineke MdB, Eckhard Pols MdB, Jürgen Klimke