CDU - Kreisverband Prignitz
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-prignitz.de

DRUCK STARTEN


Presse
28.02.2018, 08:23 Uhr | Prignitz-Express 28.2.2018
Antrittsbesuch beim neuen Bürgermeister
Abgeordnete statteten Dr. Ronald Thiel einen Besuch ab
PRITZWALK Am vergangenen Mittwoch waren der Bundestagsabgeordnete
für die Prignitz, Sebastian Steineke, und der Landtagsabgeordnete für die östliche Prignitz, Dr. Jan Redmann, im Rahmen eines Antrittsbesuchs in Pritzwalk zu Gast. Im Gespräch mit dem neuen Bürgermeister Dr. Ronald Thiel wurden unter anderem die weitere Entwicklung an der B189, das
brandenburgische Kitagesetz und die Landesentwicklungsplanung erörtert.
Bezüglich der Ortsumgehung Kemnitz an der B189 sagte Steineke dem Pritzwalker Bürgermeister zu, sich im Bundesverkehrsministerium nach dem Sachstand zu erkundigen. Die B189 sei eine wichtige Verkehrsachse in der Region. „Der Ausbau muss hier beschleunigt werden,“ so Steineke. Die Landesentwicklungsplanung der rot-roten Landesregierung erntete bei allen
drei Politikern Kritik. „In Bezug auf Pritzwalk sieht die
Landesentwicklungsplanung vor, dass die Stadt immer noch nicht die volle Finanzausstattung eines Mittelzentrums vom Land erhält, sondern nur die Hälfte. Das ist nicht sachgerecht. Pritzwalk bemüht sich seit Jahren zusammen mit Wittstock als gemeinsame Achse um die Schaffung von guten Rahmenbedingungen für die Region. Dies muss vom Land endlich honoriert werden,“ finden Steineke und Redmann. Alle drei vereinbarten eine enge Zusammenarbeit zum Wohle der Region. Steineke: „Ein ständiger Austausch mit den kommunalen Amtsträgern hilft uns Abgeordneten natürlich, wenn wir Entscheidungen in Berlin oder Potsdam treffen müssen.“